Unseminar: Die Zukunft von HR im Digitalen Zeitalter (NEU)

HR im agilen Umfeld neu gestalten.

Die digitale Transformation verändert die Art, wie wir arbeiten. Projektorientiertes, kollaboratives und agiles Arbeiten nimmt zu, neue Technologien finden Anwendung. Dieser Wandel wird aus HR-Sicht sehr ambivalent gesehen, entweder als Chance für einen Neustart oder als Beginn des Untergangs. Einigkeit besteht, dass in den meisten Unternehmen die nötige Kompetenz, digitale Expertise und – vor allem – der entsprechende Mindset fehlt, um das Potential von »New Work« im Unternehmen heben zu können

HR muss mit gutem Beispiel voran gehen, das eigene Geschäftsmodell und die eigenen Prozesse in Frage stellen, um rasch zumindest einen Schritt voraus zu sein und Treiber des Wandels werden zu können.

Ideen, wie die Zukunft aussehen kann und welche Weichen schon jetzt gestellt werden sollen, haben wir viele, aber keine finale Antwort. Mit diesem »Unseminar« bekommen Sie keine Anleitung, aber viele Anregungen für eine HR-Arbeit von morgen. Wir begeben uns gemeinsam auf die Suche. Der Weg ist schon das Ziel. Los geht’s!

Zielsetzung

Die Teilnehmer*innen werden sich mit der möglichen Zukunft von HR beschäftigen, Impulse und Anregungen erhalten. Sie können sich mit persönlichen Schwerpunkten intensiv auseinandersetzen und Umsetzungsschritte für das eigene Unternehmen ableiten.

Mögliche Inhalte

  • Was wären Unternehmen ohne HR?
  • Wie kann und soll man HR/PE anders denken?
  • Wie wird HR/PE ein Promotor einer neuen Arbeitswelt und neuer Organisationen?
  • New Way of Work: Tools und Mindset des neuen Arbeitens.
  • Future fit: Mitarbeiter*innen und Talente auf die Herausforderung von morgen vorbereiten.
  • Entrümpeln: veraltete Konzepte und Prozesse identifizieren.
  • Der HR-Instrumenten-Koffer in einer anders gearteten Zukunft: Was bleibt, wovon verabschieden, was entwickeln?
  • Was braucht es für »agile Kompetenz« und welchen »agilen Mindset«?
  • Fit für Anforderungen der Digitalisierung? Bei sich selbst anfangen! Eigenverantwortung und Engagement vorleben, Stolpersteine erkennen.
  • Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen und Weiterentwicklung der Unternehmenskultur.
  • Radikal den Kunden in den Fokus stellen.
  • Die Rolle von Hierarchie, Führung und Führungskräften.
  • Selbstorganisiertes Lernen & Lernen am Arbeitsplatz.
  • Wie schaut Lernen in agilen Arbeitsumgebungen aus?
  • Förderung von Kollaboration und Zusammenarbeit.
  • … und andere Aspekte, die den Teilnehmer*innen wichtig sind.

Starttermin:

... ist unter »Seminar Info« ersichtlich.