Neuro-Leadership in Zeiten der Veränderung (NEU)

Kraft und Vertrauen im Wandel geben.

Neuro-Leadership umfasst die Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft und leitet daraus Empfehlungen und Methoden für die Mitarbeiter*innenführung, die Gestaltung von Organisation und einer gesunden Arbeitsumwelt ab. Bei zu viel Bedrohung schaltet unser Gehirn in einen Notfallmodus (wie z.B. Flucht oder Angriff) und verhindert so eine vertrauensvolle und wirkungsvolle Zusammenarbeit. Daher ist in Zeiten großer Veränderung wichtig, als Führungskraft Kraft und Vertrauen zu geben.

Zielsetzung

Die Teilnehmer*innen gewinnen aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen Werkzeuge für ihre Führungstoolbox zur »gehirngerechten Kommunikation«, verstehen die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter*innen und können in Zeiten großer Veränderungen Sicherheit vermitteln.

Inhalte

  • Einblicke in die Neurobiologie
  • Grundbedürfnisse Ihrer Mitarbeiter*innen verstehen
  • Elemente erfolgreicher Führung aus Sicht der Neurowissenschaften
  • Fixed vs. Growth Mindset
  • SCARF-Modell
  • Veränderungsprozesse effektiv gestalten

Methodik

Interaktive Impulse, Kleingruppenübungen und -reflexionen in Breakout Sessions, Gruppendialog und Erfahrungsaustausch, Reflexionsaufgaben und »Homework«.