Teams

Keimzellen des Erfolges.

Teams sind en vogue, weit verbreitet und aus Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Natürlich muss ein solches »Werkzeug« stets gewartet und überprüft werden. Doch wenn darüber hinaus noch ein »High Performance Anspruch« besteht, ist guter Rat dringend.

Wir verstehen Teams als soziales Gefüge. Sie wissen schon: Unter den richtigen Bedingungen ist die Summe mehr als ... Ganz so einfach ist es jedoch nicht. Es bedarf Vertrauen in die Gruppe, Sicherheit hinsichtlich der Zugehörigkeiten, Verlässlichkeit untereinander, klare individuelle und kollektive Rollen und Ziele und das Gefühl von Bedeutung und Wirkung innerhalb des Teams.

Die stärkste Gemeinsamkeit sind die größten Unterschiede.

Garant für hervorragende Leistung ist eine umsichtige Nutzung bestehender, aber auch unentdeckter Ressourcen und Unterschiedlichkeiten. Doch es braucht schon ein Adlerauge, um die wahren Talente und Potenziale bei den einzelnen Mitgliedern zu erkennen und entsprechend zu nutzen. Und: Die Zusammenarbeit muss Spaß machen. Denn wo Spaß herrscht, gelingt der Umgang mit Konflikten und Widersprüchen einfacher und effektiver.

Teamdesign- und entwicklungen bedeutet für uns Aufbau bzw. Stärkung eben dieser Faktoren - sowohl auf Gruppenebene als auch für jedes Individuum. Wir verstehen darunter einen gemeinsamen Prozess aller Beteiligten: Führungskräfte und MitarbeiterInnen bringen ihre Potenziale und Perspektiven ein, um gemeinsam an neuen Zielen und an der Struktur der Zusammenarbeit zu arbeiten. Wir hinterfragen aber auch, ob das Team überhaupt die geeignete Arbeitsform darstellt: weg vom »Liebhaben« hin zur nachhaltigen Steigerung von Effizienz und Effektivität.

Natürlich bedarf ein solcher Prozess im Vorfeld einer detaillierten Abstimmung. Inhalte und Ablauf des Workshops werden daher nach einem Gespräch, abhängig von der Situation und der Zielsetzung gewählt und konzipiert.

Dabei ist uns wichtig

  • Gemeinsamer Prozess: alle Beteiligten sitzen im selben Boot
  • Komplexe Betrachtung: Individuum – Team – Organisation
  • Timing: Das Besondere erkennen und in der jeweiligen Situation nutzen
  • Positive Gestaltung: Herausforderungen als bewältigbare Anforderungen erkennen
  • Zielgerichtete Interventionen dürfen auch Spaß bereiten
  • Nachhaltigkeit: damit auch nach der Veranstaltung weiterhin reflektiert wird

Unsere typische Vorgehensweise

  • Auftragsklärung der Rahmenbedingungen, Ziel- und Schwerpunktsetzung
  • Auswahl des entsprechenden Formats und eines/einer passenden BeraterIn/TrainerIn
  • Vorfeld-Analyse der Ausgangslage – wenn möglich bereits mit Einbindung des gesamten Teams
  • Spezifische Designerstellung und Festlegung wirkungsvoller Interventionen
  • Abstimmung und Vorbereitung mit der Teamleitung
  • Durchführung der Teamentwicklung
  • Monitoring der Umsetzung und Evaluation der Zielerreichung

Neben klassischen Teamentwicklungsworkshops bieten wir darüber hinaus erlebnisorientierte Interventionen zusätzlich zu den inhaltlichen Schwerpunkten an (z.B. Lego Serious Play, Outdoor-Übungen, Improvisationstheater, Serious Games, Simulationen und Planspiele, Achtsamkeitsübungen, Tanz, Musikinterventionen, Kampfkunst, Körperübungen etc.).

Bei Interesse schicken Sie Ihre Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – wir beraten Sie gerne! Hier finden Sie weitere Möglichkeiten mit uns Kontakt aufzunehmen.