PE/HR Instrumente im Praxiseinsatz

Werkzeuge für unternehmerisches und professionelles PE und HR Management

Professionelles Handeln in PE und HRM bedeutet neben klarem persönlichen Standing, strategischer Positionierung im Unternehmen und klarem Funktionsverständnis auch den Einsatz von Instrumenten entsprechend dem »state of the art«. Gemäß dem Sprichwort »Wer nur einen Hammer hat, für den sind alle Probleme Nägel« geht es dabei sowohl um einen gut sortierten »Werkzeugkoffer«, als auch um einen adäquaten - dem Unternehmen angepassten - Einsatz. Wurde ein Instrument erst einmal falsch bzw. missbräuchlich eingesetzt, gibt es in der Praxis oft keine zweite Chance mehr.

ZIEL

Sie haben einen Überblick über moderne PE/HR-Instrumente und können diese praxisgerecht einsetzen. Sie haben Ihre eigenen Instrumente hinterfragt und verbessert.

Befragungs & Feedbacksysteme: Survey-Feedback, Kunden- und Mitarbeiterbefragungen, Klimaerhebungen, Interviews & Fokusgruppen, Führungskäftefeedback (Aufwärtsbeurteilung, 180°/360° Feedback,...) 

Performance Management: Vom Mitarbeitergespräch zur Leistungssteuerung, Remuneration & Compensation, Verknüpfung mit bestehenden Steuerungsinstrumenten (BSC, EFQM, Strategie ...), Kompetenzmanagement & Competency Frameworks

Potentialanalyse & Talentmanagement: Assessment- und Developmentcenter, moderne Testverfahren, Audit & Management Appraisals, Selfassessment, Prozessgestaltung von Potentialanalysen

Tools des Wissens- & Lernmanagements für moderne PE|HR: Instrumente des Wissensmanagements, e-Instrumente als Support (Personal- & Kompetenzdatenbank, Trainingsmanagement, Selfservice, Infoportale), Nutzung und Grenzen neuer Medien, Lernunterstützung durch e- & blended learning, Web 2.0

Dialog- und lernorientierte Verfahren & Trends und Entwicklungen: Mentoring, Coaching, Dialogverfahren, Aufstellungsarbeit, Großgruppeninterventionen, erlebnisorientierte und Projekt-Lernverfahren, Instrumente der lernenden Organisation, neue & innovative Ansätze.

 

PE/HR-AUSBILUNGSZERTIFIZIERUNG

Der PE-LernGang schließt bei erfolgreicher Teilnahme mit einem GfP Zertifikat ab. Zu anderen PE/HR-compact-Veranstaltungen kann ein Zertifikat erworben werden, wenn Sie Compact-Veranstaltungen im Umfang von mindestens 8 Tagen besuchen und danach - in Absprache mit dem PE/HR-Ausbildungsverantwortlichen der GfP - eine Projektarbeit bearbeiten und präsentieren.