Den Übergang meistern

Vom Beruf in die Pension

Unsere Generation ist anders als die unserer Eltern und Großeltern. Wenn diese in Pension gegangen sind, dann »haben sie es sich verdient«, waren schon ausgelaugt, müde und oft bald pflegebedürftig. Heute stehen uns zusätzlich 10 - 15 Jahre zur Verfügung, die geprägt sind von Fitness, Energie, Wissen und Können. Unternehmen vergessen sehr gerne, wie sie diese Ressource noch sinnvoll für beide Seiten nutzen können.

ZIEL

Sie übernehmen konsequent die Verantwortung für die Gestaltung Ihres neuen Lebensabschnittes, bereiten den Übergang vor und setzen ihn erfolgreich um.

INHALTE

  • Die einzelnen Lebensphasen und die neue Zeitspanne
  • Motivpalette, warum es sich für den Einzelnen und für das Unternehmen lohnt
  • Gestaltungs-Spielraum: Gesundheit, Alter, Fitness, Bedürfnisse, Anforderungen, etc.
  • Aktive und passive Strategien des Vorgehens, Modelle und Konstrukte
  • Einbeziehung von Partnerschaften