Ziele vereinbaren

Leistung messbar machen.

»Wenn du nicht weißt, wohin du willst, darfst du dich nicht wundern, wenn du woanders landest!«

Klarheit ist einer der Erfolgsfaktoren von Führung. Werden Ziele professionell vereinbart, sorgen sie für Klarheit. Aber was heißt das, Ziele »professionell« zu vereinbaren? Kann man tatsächlich auch für Arbeitsgebiete, deren Ergebnis man nicht in Euro, %, Stück oder Tonnen messen kann, sinnvoll Ziele vereinbaren?
In diesem Eintagesseminar lernen Sie anhand konkreter Beispiele (am besten anhand der von Ihnen mitgebrachten »schwierigen« bzw. »unlösbaren«), wodurch sich Ziele von Arbeitsanweisungen unterscheiden, welchen Kriterien eine Zielformulierung entsprechen muss, welche Motivationskraft in professionell vereinbarten Zielen liegt und wie Sie auch die Zielerreichung erfolgreich überprüfen können.

Ziel

Die TeilnehmerInnen kennen die Elemente einer professionellen Zielformulierung. Sie können für alle Arbeitsgebiete ihres Verantwortungsbereichs Ziele formulieren. Sie kennen den Unterschied zwischen Arbeitsanweisung und Ziel. Sie sehen den Zusammenhang zwischen Zielvereinbarung, Leistungsmotivation und Geschäftserfolg.

Inhalte

  • Durch klare Zielvereinbarung Performance-Management ermöglichen,
  • Die Zielekaskade
  • Zielklarheit und Motivation
  • Ziele S.M.A.R.T. formulieren
  • Zielvereinbarungsgespräche: Setting – Ablauf – Dauer – Fallen
  • Bearbeitung von Fallbeispielen

 

Essentielle Führungsskills – die Tagestrainingsreihe
Dieses Seminar ist Bestandteil unserer Tagestrainingsreihe zur Verbesserung der Führungsskills. Diese Seminare können in beliebigen Kombinationen oder einzeln gebucht werden, weil die Einzelseminare nicht aufeinander aufbauen. Durch eine freie Wahl der Einzeltrainings können Sie DIE persönliche Zusammenstellung vornehmen, die Ihren Bedürfnissen zu 100 % entspricht.